Money-Weighted Return (MWR)

Beim Money-Weighted Return handelt es sich um ein Renditemass, das dazu verwendet wird, um die Performance von Investitionsentscheiden und Portfolio-Renditen zu bewerten. Die Höhe und der Zeitpunkt einer Investition sind mitentscheidend für die Höhe der Rendite.

Berechnung der Money-Weighted Return

Die Berechnungsformel, die zur Money-Weighted Return führt, kann nicht ohne weiteres manuell aufgelöst werden. Nach dem Annäherungsverfahren wird nach dem richtigen Wert für die Variable «MWR» gesucht, bis die richtige Zahl gefunden wurde.

TagBemerkungEin- und
Auszahlung
1Einzahlung-100 CHF
2Nachzahlung– 100 CHF
3Aktueller Portfolio-Wert, den Sie theoretisch beziehen könnten+ 184 CHF
MWR-5.432 %*
*Dabei handelt es sich um die tägliche Rendite.

Im Excel kann die MWR mit der Formel «IKV» gefunden werden. Dazu müssen die Geldflüsse, wie oben in der Tabelle dargestellt, untereinander aufgeführt werden. Die Formel lautet dann beispielsweise «=IKV(C2:C4)».

Dies ergibt eine Money-Weighted Return von minus 5.432 Prozent. Dabei handelt es sich um eine tägliche Rendite, weil wir oben mit Tagen gearbeitet haben. Die tägliche Rendite kann schliesslich nach belieben in eine monatliche, quartalsweise oder jährliche Renditezahl umgewandelt werden.

Bei zeitlich nicht gleichmässig verteilten Zahlungen kann die Formel «XINTZINSFUSS» verwendet werden.

Vorteil der Money-Weighted Return

Weil die MWR die Höhe und den Zeitpunkt von Investition berücksichtigt, liegt sie nah an der effektiven Performance des Portfolios in Franken und Rappen.

In der folgenden Tabelle sehen Sie, was wir meinen: Die effektive Performance des bereits oben verwendeten Portfolios beträgt minus 16 Franken. Durchschnittlich hat man also etwas mehr als fünf Franken pro Tag verloren. Wenn wir sagen, dass die tägliche Performance in Prozent bei minus 5.432 liegt, ist das relativ stimmig. Dies im Gegensatz zur Time-Weighted Return, die für die untenstehende Tabelle eine Performance von plus 5 Prozent ergibt.

TagEin- und
Auszahlung*
Ausgangs-
wert
EndwertGewinn /
Verlust
1+ 100 CHF100 CHF110 CHF+ 10 CHF
2+ 100 CHF210 CHF172 CHF− 38 CHF
3− 100 CHF72 CHF84 CHF+ 12 CHF
Total− 16 CHF
*Ein- und Auszahlung werden jeweils zu Beginn der Periode gutgeschrieben.

Nachteile der Money-Weighted Return

Nachteil der Money-Weighted Rate of Return ist die komplizierte Berechnungsweise, die ein Nachrechnen der ausgewiesenen Performance erschwert. Ein weiterer Nachteil ist, dass sie keinen Vergleich von verschiedenen Anlagestrategien zulässt. Dies, weil Ein- und Auszahlungen die Rendite beeinflussen.