Mindestzins

Mit dem BVG-Mindestzins müssen die angesparten Altersguthaben mindestens verzinst werden. Der Mindestzins gilt nur für den obligatorischen Teil der beruflichen Vorsorge. Im Überobligatorium gibt es keine Vorgaben. Dort können die Pensionskassen selber entscheiden, wie hoch der Zinssatz ist. Er darf jedoch nicht negativ sein, da die Pensionskassen mindestens die einbezahlten Beiträge garantieren müssen.

Der BVG-Mindestzins wird vom Bundesrat festgelegt und beträgt aktuell 1 Prozent:

SeitMindestzinssatz
01.01.20171.00 %
01.01.20161.25 %
01.01.20141.75 %
01.01.20121.50 %
01.01.20092.00 %
01.01.20082.75 %
01.01.20052.50 %
01.01.20042.25 %
01.01.20033.25 %
01.01.19854.00 %

Verwandte Artikel anzeigen