Zweite Säule

Bei der zwei­ten Säu­le han­delt es sich um die beruf­li­che Vor­sor­ge. Arbeit­neh­men­de wer­den über Ihren Arbeit­ge­ber einer Vor­sor­ge­ein­rich­tung (Pen­si­ons­kas­se) ange­schlos­sen. Dar­in spart jede ver­si­cher­te Per­son ihr eige­nes Geld fürs Alter an. Par­al­lel zum Spar­pro­zess wer­den auch die Risi­ken Tod und Inva­li­di­tät in der zwei­ten Säu­le ver­si­chert.

This entry was posted in . Bookmark the permalink.