Vorsorgeplan

In der zwei­ten Säu­le (BVG / beruf­li­che Vor­sor­ge) dient ein Vor­sor­ge­plan dazu, die Bei­trä­ge und die ver­si­cher­ten Lei­stun­gen zu defi­nie­ren. Über die Auf­nah­me­kri­tie­ren ist gere­gelt, wann ein Mit­ar­bei­ter im Plan ver­si­chert ist. Wei­ter wer­den im Vor­sor­ge­plan Gren­zen defi­niert für den ver­si­cher­ten Lohn.

This entry was posted in . Bookmark the permalink.