BVG Maximum (oberer Grenzbetrag)

Das BVG-Maxi­mum wird auch obe­rer Grenz­be­trag genannt. Er legt die obe­re Gren­ze im BVG-Obli­ga­to­ri­um fest. Sie liegt beim Drei­fa­chen einer maxi­ma­len jähr­li­chen AHV-Alters­ren­te. Die maxi­ma­le jähr­li­che AHV-Ren­te liegt aktu­ell bei 28’440 Fran­ken. Der obe­re Grenz­be­trag liegt dem­nach bei 85’320 Fran­ken.

Zusam­men mit dem Koor­di­na­ti­ons­ab­zug kann der ver­si­cher­te Lohn im BVG-Obli­ga­to­ri­um ermit­telt wer­den, der min­de­stens 3’555 Fran­ken beträgt, sobald die Ein­tritts­schwel­le von 21’330 Fran­ken Lohn über­schrit­ten wird.

BVG Eintrittsschwelle
BVG-Grenz­be­trä­ge
This entry was posted in . Bookmark the permalink.