Wenn Sie Zinsen auf Freizügigkeitskonti suchen, müssen wir Sie enttäuschen. Unser Vergleich per Anfang 2020 bei über 70 Banken zeigt deutlich, dass das Parkieren von Pensionskassengelder auf Freizügigkeitskonti keinen Zins mehr abwirft. Der durchschnittliche Zinssatz liegt bei vernachlässigbaren 0.04 Prozent. Damit liegt der Zins leicht tiefer als bei 3a-Vorsorgekonti und deutlich unter dem aktuellen BVG-Mindestzins.

BankZins Freizügigkeitskonto
Aargauische Kantonalbank0.010%
acrevis Bank AG0.050%
AEK BANK 1826 Genossenschaft0.050%
Alpha RHEINTAL Bank AG0.050%
Alternative Bank Schweiz AG0.000%
Appenzeller Kantonalbank0.050%
Baloise Bank SoBa AG0.010%
Banca dello Stato del Cantone Ticino0.150%
Bank BSU Genossenschaft0.050%
Bank Cler AG0.050%
Bank EEK AG0.000%
Bank EKI Genossenschaft0.050%
Bank Gantrisch Genossenschaft0.050%
Bank in Zuzwil AG0.000%
Bank Leerau Genossenschaft0.050%
Bank Linth LLB AG0.010%
Bank Oberaargau AG0.010%
Bank SLM AG0.050%
Bank Sparhafen Zürich AG0.000%
Bank Thalwil Genossenschaft0.050%
BANK ZIMMERBERG AG0.050%
bank zweiplus ag0.000%
Banque Cantonale de Fribourg0.010%
Banque Cantonale du Jura SA0.010%
Banque Cantonale du Valais0.050%
Banque cantonale neuchâteloise0.010%
Banque Cantonale Vaudoise0.010%
Basellandschaftliche Kantonalbank0.050%
Basler Kantonalbank0.050%
BBO Bank Brienz Oberhasli AG0.010%
Berner Kantonalbank AG0.050%
Bernerland Bank AG0.010%
Bezirks-Sparkasse Dielsdorf Genossenschaft0.150%
Biene Bank im Rheintal Genossenschaft0.050%
BS Bank Schaffhausen AG0.000%
Burgergemeinde Bern, DC Bank Deposito-Cassa der Stadt Bern0.050%
Burgerliche Ersparniskasse Bern, Genossenschaft0.100%
Caisse d'Epargne d'Aubonne société coopérative0.250%
Caisse d'Epargne de Cossonay société coopérative0.100%
Caisse d'Epargne de Nyon société coopérative0.250%
Clientis Bank im Thal AG0.050%
Clientis Bank Thur Genossenschaft0.010%
Clientis Bank Toggenburg AG0.010%
Clientis EB Entlebucher Bank AG0.050%
Clientis Zürcher Regionalbank Genossenschaft0.030%
Credit Suisse AG0.010%
Glarner Kantonalbank0.010%
Graubündner Kantonalbank0.050%
Hypothekarbank Lenzburg AG0.010%
Leihkasse Stammheim AG0.010%
Luzerner Kantonalbank AG0.010%
Migros Bank AG0.020%
Neue Aargauer Bank AG0.010%
Nidwaldner Kantonalbank0.050%
Obwaldner Kantonalbank0.050%
PostFinance AG0.050%
Regiobank Männedorf AG0.050%
Regiobank Solothurn AG0.025%
Schaffhauser Kantonalbank0.050%
Schwyzer Kantonalbank0.010%
Spar- und Leihkasse Bucheggberg AG0.075%
Spar- und Leihkasse Thayngen AG0.010%
Sparcassa 1816 Genossenschaft0.010%
St.Galler Kantonalbank AG0.010%
Thurgauer Kantonalbank0.050%
UBS AG0.000%
Urner Kantonalbank0.010%
Valiant Bank AG0.000%
WIR Bank Genossenschaft0.100%
Zuger Kantonalbank0.010%
Zürcher Kantonalbank0.010%
Zürcher Landbank AG0.010%

Hinweis:
– Daten per 13. Januar 2020.
– Bei gewissen Banken gibt es Verzinsungslimiten und Kontoführungsspesen.
– Die Raiffeisengruppe ist nicht aufgeführt, da jede Bank unterschiedliche Zinsen hat.

Dass es kaum mehr Zins auf Freizügigkeitskonti gibt, ist nicht erstaunlich. Der Grund für die tiefen Zinsen ist das allgemein sehr tiefe Zinsumfeld in der Schweiz. So liegt die Rendite einer risikolosen Anlage in Schweizer Franken (10-jährige Bundesobligation) seit gut einem Jahr unter Null. Obwohl die BVG-Gelder, die auf Freizügigkeitskonti deponiert werden, oft einen langen Anlagehorizont aufweisen, gibt es also kein Geld mehr dafür. Im Gegenteil: Sie müssen schauen, dass Ihnen nicht noch Gebühren belastet werden.

Möchten Sie mehr aus Ihrer Freizügigkeitsleistung holen? Dann stellt sich die Frage, ob für Sie eine Anlage in Wertschriften in Frage kommt. Haben Sie diese Frage geklärt, empfehlen wir Ihnen die Angebote am Markt zu vergleichen. Hierzu haben wir ebenfalls einen Vergleich der Gebühren von Vorsorgefonds erstellt.

Mit valuepension können Sie Freizügigkeitsgelder breit diversifiziert in Wertschriften investieren. Die Gebühr beträgt neu 0.49 % (All-in-Fee). Sie beinhaltet sowohl die Produktkosten (TER), die Transaktionskosten als auch die Depotgebühren.