Der Anschluss erfolgt über den Arbeitgeber, indem dieser einen Anschlussvertrag mit der finpension 1e Sammelstiftung unterzeichnet. Mitarbeitende mit einem Jahreslohn von mehr als 129’060 Franken können in die 1e-Sammelstiftung aufgenommen und versichert werden.